Menu toggle

Willkommen

Nockenwelle gebraucht, günstig & original kaufen

jetzt finden:

Suchen Sie über: | Originalnummer | Hersteller

Welches Modell suchen Sie?

Suche nach:

Audi

Audi

Teile im Angebot: 21

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz

Teile im Angebot: 26

BMW

BMW

Teile im Angebot: 10

Citroën

Citroën

Teile im Angebot: 20

Ford

Ford

Teile im Angebot: 48

Hyundai

Hyundai

Teile im Angebot: 15

Mazda

Mazda

Teile im Angebot: 5

Nissan

Nissan

Teile im Angebot: 12

Opel

Opel

Teile im Angebot: 38

Peugeot

Peugeot

Teile im Angebot: 23

Seat

Seat

Teile im Angebot: 12

Skoda

Skoda

Teile im Angebot: 13

Toyota

Toyota

Teile im Angebot: 26

Volvo

Volvo

Teile im Angebot: 53

VW

VW

Teile im Angebot: 61

Die Nockenwelle: Funktionsweise, Kauf und Wechsel der Welle im Fahrzeug

Was ist eine nockenwelle?

Die Nockenwelle ist für das rechtzeitige Öffnen und Schließen der Ein- und Auslassventile verantwortlich und regelt auch die Steuerzeiten der Zündkerzen. Bei den meisten Motoren wird die Nockenwelle durch einen mit der Kurbelwelle verbundenen Riemen oder eine Kette angetrieben. Die Nockenwelle besteht in der Regel aus Gusseisen oder Stahl und kann ein- oder mehrteilig sein.

Die Nockenwelle ist ein zentrales Bauteil der meisten Dieselmotoren und Benziner. Hier ist das Bauteil für den korrekten Ablauf der Motorsteuerung verantwortlich. Frisches Gemisch kann zum richtigen Zeitpunkt in die Brennräume einströmen, während Verbrennungsrückstände zur richtigen Zeit abgeführt werden. Ist die Nockenwelle beschädigt, so muss sie gegen ein passendes Ersatzteil ausgetauscht werden.

Aufbau und Funktionsweise der Nockenwelle

Der Nockenwelle kommt beim Verbrennungsmotor eine tragende Rolle zu. Denn hier öffnet das Bauteil die Einlassventile und Auslassventile zum jeweils richtigen Zeitpunkt, und sorgt für optimale Verbrennung. Die Nockenwelle ist im Zylinderkopf angeordnet und per Steuerkette, Zahnriemen oder über Zahnräder mit der Kurbelwelle im Motorblock verbunden. Auf diese Weise wird die Drehbewegung auf die Nockenwelle übertragen, die mit halber Drehzahl der Kurbelwelle rotiert.

Um jedes Ventil zum jeweils passenden Zeitpunkt öffnen zu können, ist die Welle mit Nocken entsprechend der Ventilanzahl versehen. Im richtigen Moment und in der richtigen Folge drückt die Welle gegen das Ventil und öffnet dieses. Je nach Fahrzeug erfolgt dieser Vorgang direkt, über Hydrostößel, Kipphebel oder andere Bauteile. Geschlossen werden die Ventile per Federdruck. Die Welle im Zylinderkopf bestimmt so den Hub und die Öffnungszeiten der Ventile. Ihre einwandfreie Funktion ist wichtig, um das Auto wie vorgesehen nutzen zu können.

So macht sich der Defekt an der Nockenwelle bemerkbar

Nockenwellen gehören nicht zu den Verschleißteilen, und halten häufig so lange wie das Auto selbst. Bei Autos mit hoher Laufleistung oder durch andere Einflüsse kann es in Einzelfällen dennoch zu einem Problem mit der Nockenwelle kommen. Am ehesten bemerkt der Fahrer eine kaputte Nockenwelle an Symptomen wie schlechter Leistungsentfaltung oder einem unrunden und ruckelnden Motorlauf.

Auch ein erhöhter Verbrauch von Kraftstoff kann ein Anzeichen für eine defekte Nockenwelle sein. Ist die Nockenwelle eingelaufen, oder sind die Nocken der Welle verschlissen, so stimmen häufig die Steuerzeiten nicht mehr. Jedoch können die genannten Symptome auch von anderen defekten Bauteilen des Motors herrühren. Daher ist es zumeist notwendig, die Nockenwelle in der Werkstatt einer Prüfung zu unterziehen.

Mögliche Symptome bei defekter Nockenwelle

  • Motorleistung hat spürbar nachgelassen
  • Motorlauf ist unrund oder Motor ruckelt
  • Klappern oder Nageln beim Beschleunigen
  • Kraftstoffverbrauch ist gestiegen
  • Abgaswerte haben sich verschlechtert

Gründe für defekte Nocken und Prüfung der Nockenwelle

Verschiedene Ursachen können zu einem Defekt der Nockenwelle führen. Der Hauptgrund für eine kaputte Nockenwelle ist nach wie vor erhöhter Verschleiß durch hohe Laufleistung. Wurde das Auto viel gefahren, so wurden auch der Motor und die Nockenwelle entsprechend belastet. Da die Nockenwelle jedes Ventil gegen die Kraft der zugehörigen Ventilfeder öffnen muss, kann sich mit der Zeit Material von der Nocke abschleifen.

Auch die Lagerschalen der Nockenwelle können aus verschiedenen Gründen kaputt sein, und hierdurch auch die Nockenwelle beschädigen. Ein häufiger Grund für defekte Nockenwellen sind Ölmangel oder falsches Motoröl im Ölkreislauf. Da das Öl zur Schmierung und Kühlung der Lagerstellen der Nockenwelle benötigt wird, kann ein Abriss des Ölfilms schnell zu Schäden führen. Fachkundige Autoschrauber können den Zustand der Nockenwelle nach Abnehmen des Ventildeckels beurteilen. Die Lagerstellen lassen sich erst nach Demontage der Nockenwellenschalen prüfen.

So können Profis die Nockenwelle wechseln

Der Austausch einer defekten Nockenwelle ist kompliziert und erfordert erweiterte Kenntnisse über Motoren. Nur fachkundige Autoschrauber können die Welle daher selbst wechseln. Je nach Hersteller, Modell und Motorenvariante kann sich der Ablauf beim Wechseln der Autoteile zudem unterscheiden. Unabhängig vom Hersteller wird jedoch zuerst der Ventildeckel abgenommen, um freien Zugang zur Welle zu haben.

Je nach Motor und Fahrzeug ist es anschließend notwendig, die Achse der Nockenwelle mit einem speziellen Werkszeug zu arretieren, um den Ausbau zu ermöglichen. Anschließend wird das Nockenwellenrad abgenommen, was mitunter den Abbau der Zahnriemenabdeckung erforderlich macht. Auch der Riemen selbst muss zuvor abgenommen werden. Einige Motoren erfordern es zudem, die Zylinder zuvor in eine bestimmte Position zu bringen.

Sind die Vorarbeiten erledigt, lassen sich die Lagerdeckel der Welle nach Lösen der Schraubbefestigung entfernen. Hierbei kann es nötig sein, je nach Motorvariante und Hersteller eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten. Die defekte Welle lässt sich anschließend entnehmen und gegen ein passendes Ersatzteil tauschen. Der Einbau neuer Teile erfolgt anschließend in umgekehrter Reihenfolge. Einige ältere Motoren erfordern noch ein Einstellen des Ventilspiels.

Drei Tipps zum Wechsel der Nockenwelle

  1. Weitere Bauteile tauschen: Wird die Nockenwelle getauscht, lassen sich andere Komponenten leicht mittauschen. Hierzu gehören beispielsweise das Nockenwellenrad, die Steuerkette oder der Zahnriemen. Auch Ventile und Hydrostößel lassen sich bei ausgebauter Nockenwelle tauschen.
  2. Nockenwellensatz kaufen: Ein Nockenwellensatz enthält neben der Nockenwelle selbst weitere Ersatzteile wie Ventile, Hydrostößel oder andere Teile der Ventilsteuerung. Der Preis für den Nockenwellensatz ist in der Regel günstiger als der Kauf einzelner Ersatzteile.
  3. Ölwechsel: Nach der Montage von Nockenwelle oder Nockenwellensatz bietet es sich an, auch das Motoröl zu wechseln. Auf diese Weise kann die neue Welle optimal ihren Dienst verrichten. Öl und Ölfilter sollten dabei unabhängig vom Fahrzeug immer gleichzeitig getauscht werden.

Die passende Nockenwelle für Ihr Fahrzeug finden

Muss die Nockenwelle im Auto ausgetauscht werden, so ist es wichtig, nur exakt passende Ersatzteile zu verbauen. Auf diese Weise sind die korrekten Funktionsabläufe im Motor und ein guter Motorlauf auch weiterhin gewährleistet. Bei Autoparts24 finden Sie passende Original Autoteile für zahlreiche Fahrzeugmodelle unterschiedlicher Hersteller. Dank der praktischen Suchfunktion lassen sich passende Teile wie eine Nockenwelle oder ein Nockenwellensatz für Ihr Auto leicht aufspüren.

Preisvergleich verschiedener Wellen mit Nocken

Alle passenden OEM Teile für Ihr Fahrzeug werden bei Autoparts24.eu übersichtlich aufgelistet. Der Übersicht können Sie wichtige Informationen wie Kilometerstand, OE Nummer, das Baujahr oder auch den Preis entnehmen. Das ermöglicht einen bequemen Preisvergleich gebrauchter Autoteile auf einen Blick.

Vorteile beim Kauf einer gebrauchten Nockenwelle

Wenn Sie eine original Nockenwelle gebraucht kaufen, können Sie häufig viel Geld sparen. Beim Onlinekauf entscheiden Sie selbst, welche Autoteile Ihren Anforderungen entsprechen, und welchen Preis Sie am Ende zahlen. Wenn Sie gebrauchte Nockenwellen aus Autoverwertungen online kaufen, sparen Sie nicht nur Geld, Sie entlasten gleichzeitig auch die Umwelt.

Ersatzteile zum Verkauf vom Typ nach Automarken

Unsere mehr als 120 Autoverwertungen haben jetzt mehr als 533 Teile des Typs zum Verkauf auf Autoparts24. Hier können Sie sehen, wie die Gebrauchtteile für jede Automarke verteilt werden. Z.B. Sie sehen, dass es 999 Stück zum Verkauf steht derzeit von die Marke Volvo, die d%ller gebrauchten Ersatzteile in der Kategorie 21 entspricht.

Verkauft Ersatzteile vom Typ der Automarken

Basierend auf unserem Einblick in mehr als 120 Autoverwertungen können wir sehen, wie der Verkauf von Ersatzteilen des typ unter den Automarken verteilt ist. Z.B. sehen Sie, dass 1294 Stück des 215 verkauft wurden, was d%ller gebrauchten Ersatzteile entspricht, die in der Kategorie für Seitenspiegel verkauft werden.

Preise für Ersatzteile vom Typ

Hier sehen Sie, wie unsere Autoverwertungen die Ersatzteile in der Kategorie bewertet haben. Das heißt Sie erhalten somit einen Einblick in den Preis des Ersatzteils ein und Sie werden somit klar, welche Autoteile billig bzw. teuer sind.

Der Durchschnittliche Preis für ein auf Autoparts24 zum Verkauf stehendes Wischerarm-Ersatzteil beträgt 0 846.18700905797

Preise der verkauften Ersatzteile des Typen

Hier sehen Sie den Preis der Ersatzteile des Typen , die unsere Autoverwertungen verkaufen. Das heißt Sie können abschätzen, ob die meisten Teile am billigen Ende oder am teuren Ende der Skala verkauft werden. Im Vergleich zu der obigen Grafik, in der der Angebotspreis der Ersatzteile dargestellt ist, können Sie das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage für die Autoersatzteile des des Typen bewerten.

Der Durchschnittliche Preis für ein Ersatzteil des Typ 0 von einem unserer Autoverwertungen auf Autoparts24 beträgt 733 EUR .

Neueste Produkte

: