Menu toggle

Willkommen

Wischermotor (vorne) gebraucht und original kaufen

jetzt finden:

Welches Modell suchen Sie?

Suche nach:

Audi

Audi

Teile im Angebot: 2.595

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz

Teile im Angebot: 2.515

BMW

BMW

Teile im Angebot: 2.307

Citroën

Citroën

Teile im Angebot: 3.252

Dacia

Dacia

Teile im Angebot: 329

Fiat

Fiat

Teile im Angebot: 1.215

Ford

Ford

Teile im Angebot: 4.916

Honda

Honda

Teile im Angebot: 681

Hyundai

Hyundai

Teile im Angebot: 1.908

Kia

Kia

Teile im Angebot: 2.290

Mazda

Mazda

Teile im Angebot: 1.394

Mitsubishi

Mitsubishi

Teile im Angebot: 1.166

Nissan

Nissan

Teile im Angebot: 2.099

Opel

Opel

Teile im Angebot: 2.689

Peugeot

Peugeot

Teile im Angebot: 3.926

Was ist ein Scheibenwischermotor für die Frontscheibe, und wie funktioniert er?

Der Motor des Frontscheibenwischers des Autos bewegt die Arme des Wischblatts, die sich in der Frontscheibe des Autos befinden. Er erzeugt ein Drehmoment, das die Kanten des Wischers in Drehung versetzt. Er wäscht den Schmutz auf der Scheibe präzise ab.

Die Scheibenwischer beginnen sich zu drehen, wenn der Schalter des Motors eingeschaltet ist. Der Strom fließt durch die Kabel von der Motorbucht zum Wischerblatt, und es beginnt sich auf und ab zu bewegen, um die Scheibe des Autos zu reinigen. Der Motor befindet sich in der Nähe der Lenkung des Fahrzeugs, direkt unter der Wischerhaube.

Können Sie es selbst ersetzen?

Als Erstes diagnostizieren Sie den Fehler im Motor. Wenn Sie der Meinung sind, dass der Motor völlig außer Betrieb ist, sollten Sie ihn wiederherstellen. Der Austauschmechanismus des Scheibenwischermotors ist in zwei Bereiche unterteilt, wie z. B. den Aus- und Einbau des Motors.

Ausbau des defekten Motors

  1. Zuerst entfernen Sie die Kabel von der Batterie, indem Sie die Motorhaube des Fahrzeugs öffnen.
  2. Als Nächstes suchen Sie den Motor, der sich direkt unter der genannten Viper befindet, und lösen die elektrischen Anschlüsse.
  3. Trennen Sie nun die Wischerarme, gefolgt von der Wischerverkleidung und der Wischerhaube.
  4. Lösen Sie nun die Wischeranlage, die mit dem Getriebe verbunden ist.
  5. Bewahren Sie es am Ende des alten Motors vom Wischergetriebe auf

Phase der Installation

  1. Zunächst müssen Sie sich vergewissern, dass Sie den passenden Motor für Ihr Fahrzeug ausgewählt haben und dass dieser frei von Rost ist.
  2. Setzen Sie nun den reparierten Motor mit dem Gestänge an seinen Platz.
  3. Die übrigen Teile werden ersetzt, wie z. B. die Wischerhaube, die Befestigungsbohrungen, die Gewindebohrungen, die Wischerarme und die Verkleidung.
  4. Schließen Sie die elektrischen Verbindungen zum Motor und die Kabel der Batterie wieder an.
  5. Bewerten Sie schließlich den ausgetauschten Motor durch eine Probefahrt

Beim Austausch von Autoteilen, wie z. B. Elektromotoren, ist es am besten, an folgende Dinge zu denken. Bevor Sie den Scheibenwischermotor austauschen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie den passenden Motor für das jeweilige Fahrzeugmodell ausgewählt haben. Danach müssen Sie die grundlegenden Kenntnisse über die Standardwerkzeuge wie Schraubendreher und Ratschensätze kennen. Beim Abwickeln der Autoersatzteile müssen Sie diese auf einer Seite aufbewahren, damit sie nicht brechen.

Nachdem Sie den Wischermotor an seinem Platz platziert haben, müssen Sie sich vergewissern, dass die Wischerarme und die dazugehörigen Ersatzteile genau in der richtigen Position sind – die Wischerarme dienen dazu, den Wischermotor mit dem Wischblatt zu verbinden. Überprüfen Sie auch die Autoteile, die vordere Spannung und die hintere Spannung. Die hinteren Scheiben benötigen für ihr ordnungsgemäßes Funktionieren eine höhere Heckspannung. Die Spannung an der Windschutzscheibe des Fahrzeugs ist entscheidend für ihr besseres Funktionieren.

Verschiedene Modelle der Wischermotoren

Magnetischer Wischermotor: Diese Art von Wischermotor enthält Magnete, das modernste Merkmal. Die Anziehungskräfte steuern die Bewegung der Scheibenwischer am genauesten. Gleichzeitig hatten die Fahrzeuge der 70er Jahre statt eines Magneten ein gewickeltes Feld für die Rotation.

Wischermotor nach Spannung: Wischermotoren mit einer Spannung von 12 und 24 Volt werden meistens empfohlen. Die vordere Spannung von 12 ist leichter zugänglich als die hintere Spannung. Der Wischermotor mit der vorderen Spannung von 24 verbraucht weniger Strom als der hintere.

Wischermotor für Front- und Heckscheibe: Der vordere Wischermotor ist an der Bewegung der Arme auf der Vorderseite des Fahrzeugs beteiligt, während der hintere Wischermotor auf der Rückseite des Fahrzeugs angebracht ist und die Bewegung der hinteren Wischerblätter steuert.

Unterteile des Scheibenwischermotors

Das Gehäuse ist der stahlbeschichtete Außenteil, der die inneren Teile des Motors schützt. An der Innenseite des Gehäuses sind Permanentmagnete angebracht, die den Anker in Drehung versetzen. Der zentrale rotierende Teil des Motors ist der Anker, der aus Kupferdraht besteht. Bürsten helfen bei der Stromversorgung des Ankers. Der Wellendurchmesser wirkt sich direkt auf den Wirkungsgrad eines Fahrzeugs aus.

Ein Kommutator ist der rotierende Teil des Motors, der sich zwischen der Motorwelle und den Bürsten befindet. Die Bürstenplatte hält die Bürsten zusammen und versorgt den Motor mit Strom. Das Getriebe enthält ein Schneckengetriebe, ein Zahnrad und einen Parkendschalter.

Erkennen von Fehlern und deren Behebung

Die Funktion der vorderen und hinteren Windschutzscheibe ist die gleiche. Die Preise dafür können variieren. Zu den häufigsten Problemen mit dem Frontscheibenwischer gehören Fehler am Relais, Schalter, Motor, der Verkabelung, dem Steuermodul und eine durchgebrannte Sicherung. Ihre Ursachen und die Fehlerbehebung sind unten aufgeführt.

  • Durchgebrannte Sicherung: Eine durchgebrannte Sicherung ist die wichtigste Komponente, die die Funktion des Motors kontrolliert. Sie ist eine häufige Ursache für Störungen im Betrieb der Scheibenwischer. Wenn eine Sicherung durchgebrannt ist, entfernen Sie die Sicherung mit Hilfe des im Lieferumfang enthaltenen Werkzeugs. In den meisten neueren Fahrzeugen werden Minisicherungen verwendet. Die kleinen Sicherungen brennen am häufigsten durch, die großen nicht.
  • Defektes Relais: Ein Relais ist ein einfacher elektronischer Schaltkreis, der mit Hilfe eines kleinen Stroms, der ihm zugeführt wird, eine große Leistung steuert. Das Wischersystem enthält zwei Relais. Eines fungiert als Schalter, das andere wird für die Geschwindigkeitsänderung verwendet.
    Wenn das Geräusch nicht auftritt, bedeutet dies, dass ein Problem mit einer Komponente des Wischermotors vorliegt. Ein Klickgeräusch zeigt, dass der Motor einwandfrei funktioniert. Es ist ziemlich einfach, diesen Fehler zu beheben. Nehmen Sie ein zweites Relais aus dem Sicherungskasten, falls vorhanden. Stellen Sie dann die gleichen Verbindungen her wie beim ersten Relais und tauschen Sie sie aus. Prüfen Sie nun noch einmal die Funktion des Wischers.
  • Defekter Motor: Eine Störung im Wischermotor kann zu einer teilweisen oder dauerhaften Inaktivierung des Wischerblatts führen. Prüfen Sie die Lastseite an den Stiften 87 und 30, die den Wischermotor mit Strom versorgen. Prüfen Sie dazu die Spannung an Pin 30. Wenn dies nicht der Fall ist, suchen Sie nach dem fehlerhaften Kabel.

Nachdem Sie den Motor untersucht haben und kein Fehler vorliegt, prüfen Sie das Steuermodul. Hier müssen Sie die Steuerseite des Relaisschaltkreises überprüfen. Prüfen Sie die Spannung an Pin 86. Wenn sie in Ordnung ist, zeigt dies, dass das Wischerrelais vom Steuermodul gesteuert wird.

  • Defekter Schalter: Es ist nicht einfach, den Fehler in einem Schalter wie einem Relais zu diagnostizieren. Um ihn schnell zu identifizieren, sollten Sie den entsprechenden Schaltplan prüfen. Andernfalls werden die Bemühungen erfolglos bleiben.
  • Defekte Verkabelung: Eine Schwachstelle in der Verkabelung ist am schwierigsten zu finden. Ein Wackeltest kann das Problem aufdecken, ist aber nicht garantiert. Die Scheibenwischer werden für einen Moment aktiviert, wenn sich Drähte um den Wischermotor schlingen. Eine lockere Verkabelung wird angezeigt, wenn der Spannungsabfalltest eine hohe Potenzialdifferenz und damit einen hohen Widerstand anzeigt.

Normale Lebensdauer

Scheibenwischermotoren können im Durchschnitt bis zu 1,5 Millionen Mal wischen. Ihre Effizienz und Lebensdauer hängen jedoch auch von anderen Umweltfaktoren wie Schnee und Regen ab. Sie hängt auch von der Art des Materials ab, aus dem der Scheibenwischer hergestellt ist.

Andere zu ersetzende Teile

Um an den Scheibenwischermotor heranzukommen, müssen Sie zunächst die Wischerblätter und dann die Verkleidung mit Hilfe eines Wischerausbauwerkzeugs entfernen. Dann ziehen Sie den Stecker ab und schrauben den defekten Wischermotor aus. Hier wird er vom Getriebe, das mit den Wischerblättern verbunden ist, abgekoppelt.

Dann müssen Sie einen neuen Wischermotor einbauen. Danach verbinden Sie den Motor Ihres Fahrzeugs mit einer Baugruppe, zu der auch ein Getriebe gehört. Montieren Sie dann die Motorhaube wieder mit Clips. Sobald die Installation abgeschlossen ist, müssen Sie die Wischerblätter und -arme wieder in die Getriebebaugruppe Ihres Fahrzeugs einbauen.

So stellen Sie sicher, dass Sie genau das richtige Teil für Ihr Fahrzeug kaufen

Besuchen Sie Autoparts24, um die genauen Autoteile zu kaufen. Geben Sie das Kennzeichen Ihres Fahrzeugs ein und wählen Sie die Teile für Ihr Auto aus, die Sie kaufen möchten. Die Preise sind ebenfalls angegeben. Diese Hersteller sind effizient in ihren Fähigkeiten. Es gibt verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, die Sie wählen können, wie PayPal, Kreditkarte und andere. Der Versand wird nach der Bestellung freigegeben, und es ist kostenlos für das Vereinigte Königreich und viele andere Länder, die auf ihrer Website aufgeführt sind. Return Politik ist auch dort, wenn Sie defekte Autoteile erhalten.

Letzter Gedanke

Der Motor der Windschutzscheibe an der Vorderseite des Autos ist für die Reinigung von Staub und Schmutz unerlässlich. Der Austausch eines defekten Motors kann mit grundlegenden Werkzeugkenntnissen selbst vorgenommen werden. Sie können ihn bei Autoparts zu fairen Preisen bei professionellen Herstellern kaufen. Der Versand ist im Vereinigten Königreich und in vielen anderen Ländern kostenlos.

 

Ersatzteile zum Verkauf vom Typ nach Automarken

Unsere mehr als 120 Autoverwertungen haben jetzt mehr als 30425 Teile des Typs zum Verkauf auf Autoparts24. Hier können Sie sehen, wie die Gebrauchtteile für jede Automarke verteilt werden. Z.B. Sie sehen, dass es 999 Stück zum Verkauf steht derzeit von die Marke Volvo, die d%ller gebrauchten Ersatzteile in der Kategorie 21 entspricht.

Verkauft Ersatzteile vom Typ der Automarken

Basierend auf unserem Einblick in mehr als 120 Autoverwertungen können wir sehen, wie der Verkauf von Ersatzteilen des typ unter den Automarken verteilt ist. Z.B. sehen Sie, dass 1294 Stück des 6735 verkauft wurden, was d%ller gebrauchten Ersatzteile entspricht, die in der Kategorie für Seitenspiegel verkauft werden.

Preise für Ersatzteile vom Typ

Hier sehen Sie, wie unsere Autoverwertungen die Ersatzteile in der Kategorie bewertet haben. Das heißt Sie erhalten somit einen Einblick in den Preis des Ersatzteils ein und Sie werden somit klar, welche Autoteile billig bzw. teuer sind.

Der Durchschnittliche Preis für ein auf Autoparts24 zum Verkauf stehendes Wischerarm-Ersatzteil beträgt 0 391.00337972747

Preise der verkauften Ersatzteile des Typen

Hier sehen Sie den Preis der Ersatzteile des Typen , die unsere Autoverwertungen verkaufen. Das heißt Sie können abschätzen, ob die meisten Teile am billigen Ende oder am teuren Ende der Skala verkauft werden. Im Vergleich zu der obigen Grafik, in der der Angebotspreis der Ersatzteile dargestellt ist, können Sie das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage für die Autoersatzteile des des Typen bewerten.

Der Durchschnittliche Preis für ein Ersatzteil des Typ 0 von einem unserer Autoverwertungen auf Autoparts24 beträgt 364 EUR .

Neueste Produkte

: